Blog, Fotowettbewerb

Fotowettbewerb März 2018, ganz schön abstrakt


Die Überschrift des Fotowettbewerbs im Monat März lautete:

Suche nach abstrakten Motiven in/an Gebäuden.

Um so etwas fotografieren zu können, musste man sich wohl erstmal im Klaren sein, was abstrakt eigentlich bedeutet. Nach ein wenig Recherchearbeit, kann man sich den Begriff wie folgt erklären:

„Nicht auf einzelne Details, sondern auf allgemeine Gesetzmäßigkeiten ausgelegt.“

Sprich, wir sehen auf den Bildern aus unseren Gebäuden keinen klaren Gegenstand. Wie zum Beispiel einen Apfel oder einen Menschen. Vielmehr geht es um Formen, Strukturen und Ansichten, die man zwar beschreiben kann, für die es aber kein konkretes Wort.

Unsere Mitglieder machten sich also auf die Suche und wurden auch fündig. Abstrakt erkannt, Abstrakt gebannt und noch viel abstrakter seht ihr hier unsere Gewinner des Fotowettbewerbs!

Franz Gockel, Platz 1

Franz schreibt über sein Foto:

Das Foto entstand spontan im Treppenhaus eines Verwaltungsgebäudes.

Brennweite: 40mm, Blende: 5,0, Belichtung: 1/4 sec., ISO 800

 

Nicole Siedhoff, Platz 2

 

 

 

 

 

 

 

Rolf Mylius, Platz 3
Hanz Scholz, Platz 3

Claudia bloggt hier immer Mal wieder rund um das Thema Fotografie und Fotomotive. Im Foto-Treff-Bielefeld e.V. kann sie all ihren Steckenpferden nachgehen. Bloggen, fotografieren und die sozialen Medien mit Inhalten füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.